Die neue Homepage der Freiwilligen Feuerwehr Kirchberg am Wagram geht onlineVor 10 Jahren startete die Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram die Onlinepräsenz mit dem 1. Bericht „Unfall mit Menschenrettung". Genauer gesagt mit 8. Jänner 2002 brachte Leiter des Verwaltungsdienstes Jürgen Pistracher die Feuerwehr Kirchberg am Wagram ins World Wide Web. Zu diesem „10jährigen Jubiläum" gestaltete er in rund 190 Stunden eine neue, moderne Homepage, die der heutigen Stand der Technik entspricht. Als Grundsystem wurde die letzte Version des Content-Management-Systems (CMS) von Joomla verwendet, die ein komfortables, strukturiertes und zeitgemäßes Surfen erlaubt. Die in den 10 Jahren zahlreich entstandenen Beiträge und die tausenden Fotos wurden in Handarbeit in das neue System übernommen und werden weiter bis zur Stunde null von www.ffkirchberg.at ergänzt.

Da die Webseite nicht nur vom System und Design lebt, muss man sich an dieser Stelle auch bei Stefan Nimmervoll, der die Seite immer wieder mit Artikel versorgt und ebenfalls bei Hermann Pistracher, der mit seiner Kamera bei vielen Ereignissen wie Einsätzen und Übungen die Homepage mit aktuellen Fotos ergänzt, bedanken.
Weitere Punkte, wie Brandschutzinformationen und detailliertere Veranschaulichungen von Ausrüstungsgegenständen bzw. eine erweiterte Chronik mit zahlreichen alten Fotos folgt in den nächsten Wochen. In diesem Sinn lohnen sich weitere Besuche nicht nur nach aktuellen Einsätzen. Die Freiwillige Feuerwehr wünscht den Bürgern der Marktgemeinde Kirchberg am Wagram und allen Besuchern der Homepage weiterhin viel Spaß beim Surfen.

Freiwillige Feuerwehr Kirchberg am Wagram: www.ffkirchberg.at
nach oben