Feuerwehr im FeuerballEine ganz besondere Übung durften 21 Kameraden der Feuerwehren Kirchberg am Wagram und Kollersdorf-Sachsendorf am Abend des 8. Oktober erleben. Dazu musste etwas weiter, nach Schönkirchen-Reyersdorf im Bezirk Gänserndorf, gefahren werden. Dort hat die für die Anlagen der Gas Connect Austria (OMV) zuständige Betriebsfeuerwehr in einem Betonwerk Gasfackeln zum Beüben von Bränden in Gasanlagen errichtet. Da sich bei Kollersdorf eine solche Station der OMV errichtet, ist es für die Kameraden wichtig das richtige Vorgehen bei brennendem Gas zu kennen. Zunächst zeigten die Profis vor, wie es möglich ist eine Gasflamme mit einem Feuerlöscher oder einem Strahlrohr abzulöschen. Sämtliche Kameraden durften im Anschluss selbst die Brandbekämpfung ausprobieren. Auch das besondere Vorgehen bei Gasbränden wurde nochmals geschult.

Der zweifelsfreie Höhepunkt der Übung war die Übung einer Menschenrettung direkt aus dem Nahbereich einer gewaltigen Gasflamme. Geschützt durch eine Wasserwand näherten sich die Kameraden dabei auf kurze Distanz an den Feuerball an, was für die Feuerwehrleute eine eindrucksvolle neue Erfahrung darstellt.


Fotogalerie


Information:
Lupe öffnet die Fotogalerie im Fenster

Die Fotos stehen online nur in Webqualität zur Verfügung.
Alle Fotos sind © Copyright 2015 Jürgen Pistracher. Jegliches Vervielfältigen oder Veröffentlichen ohne vorherige Zustimmung des Webautors ist untersagt.

 

 

nach oben