Foto: Jürgen Pistracher, Übung der 19. Bereitschaft des Katastrophenhilfsdienstes im Raum Tulln9 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kirchberg am Wagram nahmen am Samstagvormittag an der Zugsübung des Katastrophenhilfsdienstes teil. Dabei sollten diesmal die Abläufe im Kommando der Züge auf den Prüfstand gestellt werden, weshalb mehrere kleinere Übungsannahmen abgearbeitet wurden. Die Aufgabe der Führungsebene bestand darin die einzelnen Feuerwehren zu koordinieren und den Einsatz auf mehreren Ebenen zu leiten. Der Feuerwehr Kirchberg am Wagram wurden dabei Aufgaben in der Zuckerfabrik Tulln zugeteilt: Von einem Zuckersilo mussten die Kameraden einen Verunfallten retten – ein Mediumsaustritt aus einem Waggon wurde mit Schwerschaum bekämpft.
Die Lösung dieser Aufgaben stellte keine allzu große Herausforderung dar – lag doch der Fokus darauf den Kommandozug ins Schwitzen zu bringen.
Text: Stefan Nimmervoll


Information:
PicLens öffnet die Fotogalerie im Vollformat
Lupe öffnet die Fotogalerie im Fenster

Die Fotos stehen online nur in Webqualität zur Verfügung.

Alle Fotos sind © Copyright 2011 Jürgen Pistracher. Jegliches Vervielfältigen oder Veröffentlichen ohne vorherige Zustimmung des Webautors ist untersagt.


Größere Kartenansicht

nach oben